Gemeinsam. Stärker.

Das Rosenheimer Modell zur Berechnung des Unterhalts nach der Trennung.

Quellenangabe

Rund die Hälfte aller neuen schwedischen Trennungskinder lebt im Wechselmodell

  • Malin Bergström, Emma Fransson, Bitte Modin, Marie Berlin, Per A Gustafsson, Anders Hjern, Fifty moves a year: is there an association between joint physical custody and psychosomatic problems in children?, Centre for Health Equity Studies (CHESS), Stockholm University/Karolinska Institutet, Stockholm, Sweden, 28.04.2015 ("Tatsächlich scheint die Anwendung der gemeinsamen Betreuung durch beide Eltern den neuen Normalfall für schwedische Trennungseltern darzustellen, weil 50% von kürzlich getrennten Familien angeben, dass ihre Kinder jeweils die Hälfte der Zeit im Zuhause von jedem Elternteil verbringen.")
  • Vortrag / Film in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln (10 min)